Covering Cash

"Es vergingen kaum 24 Stunden, ohne dass er alte Baptistenhymnen sang. Hymnen waren seine Lieblingsform des Gebetes, die Kirche seiner Wahl." (Robert Hilburn)

Kris Kristofferson hat mit der Kürze eines Satzes den wahrscheinlich prägnantesten Steckbrief zu Johnny Cash an die Wand genagelt. „Es ist, als würde man einen alten Kojoten dabei beobachten, wie er durch ein Rudel von Pudeln spaziert.“ Überflüssig, nach weiteren Beschreibungen zu greifen.

Das Programm umfasst kleine Perlen wie „Streets of Laredo“ ebenso wie den großartigen Altersdiamanten „Hurt“, und verschraubt das Original mit dem Cover zu einer Collage mit Ecken und Kanten.

Gesang                                Hildegard Meier

Geige                                 Nils Doormann

Gitarre und Gesang         Peter Heichele

Gitarre und Gesang         Stefan Meier

Percussion                         Vasco Furtado

Termine

Premiere

Sonntag, 29. März 2020, 20h

Mannis Rästorang, Kyffhäuser Str. 18, Termin entfällt!

Weitere Termine

Samstag, 18. April 2020, 20h

Hinterhofsalon, Aachener Straße 68

Donnerstag, 07. Mai 2020, 20h

Kleine Glocke, Glockengasse 58

Sonntag, 20. September 2020, 19h

Klosterkapelle Zündorf, Gütergasse 33

Samstag, 24. Oktober 2020, 20h

Altpoller Wirtshaus, Poller Hauptstr. 28

Sonntag, 15.November 2020, 20h

Bürgerzentrum Ehrenfeld, Venloer Straße 429